MindSpring - Lernen und Weiterbilden

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung gibt Aufschluss darüber, wie MindSpring mit Personendaten umgeht, welche Informationen gesammelt und ausgewertet werden, wofür diese Informationen verwendet und mit wem sie ausgetauscht werden.

Personendaten

Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare (natürliche oder juristische) Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie Vorname und Name, Anrede, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ähnliche Angaben.

Erhebung von Personendaten und Nutzung von Personendaten

Personendaten werden erhoben, wo sie für Bestellungen, Angebote etc. oder für die Erfüllung einer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtung von MindSpring erforderlich sind. Mit der Angabe von Personendaten erklären Sie sich damit einverstanden, dass MindSpring Ihre Personendaten sammeln und für Marketingzwecke auswerten kann. Ihre Personendaten dürfen für eine spätere Kontaktaufnahme (insbesondere durch E-Mails) durch MindSpring anlässlich der Information über Produkte, Dienstleistungen und Neuigkeiten verwendet werden. Ihre Personendaten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie anerkennen aber, dass der Ersteller dieser Website ebenfalls Zugriff auf ihre Personendaten hat. Vorbehalten bleibt die Offenlegung der Daten von Gesetzes wegen, beispielsweise zur Verfolgung und Aufdeckung unrechtmässiger Aktivitäten.

Unpersönliche Nutzungsdaten

Wenn Sie diese Website nutzen, registrieren die Webserver unpersönliche Nutzungsdaten. Die Logfiles geben Auskunft über Ihre IP-Adresse, die zuletzt besuchte Seite, den verwendeten Browser, das Datum, die Uhrzeit und angeforderte Dateien. MindSpring wertet diese unpersönlichen Nutzungsdaten aus, um Trends zu erkennen, Statistiken zu erstellen und ihre Angebote zu verbessern. Nutzungsdaten werden nicht mit persönlichen Daten verknüpft.

Datenübertragung

Wenn Sie die MindSpring-Websitel besuchen, werden Ihre Daten über ein offenes, für jedermann zugängliches Netz transportiert. Die Daten können demnach grenzüberschreitend übermittelt werden, selbst wenn Sie und MindSpring sich in der Schweiz befinden. Dies beinhaltet insbesondere folgende Risiken: Die Daten können durch Drittpersonen abgefangen und eingesehen werden. Weiter nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Elemente, die Sie über ein elektronisches Medium, insbesondere über E-Mail, SMS etc. an MindSpring übermitteln bzw. sich von MindSpring übermitteln lassen, in der Regel nicht verschlüsselt werden. Selbst bei einer allenfalls verschlüsselten Übermittlung bleiben Absender und Empfänger jeweils unverschlüsselt. Zudem weist MindSpring ausdrücklich auf die Gefahr von Viren und die Möglichkeit gezielter Hackerangriffe hin. Zwecks Virenbekämpfung empfiehlt sich die Verwendung von aktuellen Browser-Versionen sowie die Installation von laufend aktualisierter Anti-Virensoftware. Auf das Öffnen von E-Mails unbekannter Herkunft und nicht erwarteter Anhänge eines E-Mails sollte grundsätzlich verzichtet werden. Wir ergreifen alle angemessenen Massnahmen um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten von Dritten nicht eingesehen werden können. Wir werden Ihre Daten gegenüber sonstigen Dritten nur offen legen, wenn wir hierzu aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen gezwungen sind.

Cookies

MindSpring setzt auf ihren Websites zwecks Optimierung der Performance und zur Ermittlung der Seitenaufrufe anonyme Cookies (kleine Textdateien, die Speicherplatz für benötigte Informationen bereitstellen) ein. Diese Cookies beinhalten keinerlei Personendaten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Es steht Ihnen jedoch offen, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies generell abgelehnt werden. In diesem Fall können Sie allerdings gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Webanalyse

Die MindSpring-Website benutzt einen Webanalysedienst für ihre Webstatistik. Dieses Tool verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server des Webanalysendienstes übertragen und dort gespeichert. Dieser Server kann sich ausserhalb der Schweiz befinden. Der Toolanbieter wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für MindSpring zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch werden sie diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag der Toolanbieter verarbeiten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. MindSpring übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für jegliche Datenverarbeitung durch die verschiedenen Toolanbieter. Als User dieser Website anerkennen Sie, dass MindSpring keine Haftung in Zusammenhang mit der Erhebung, Übermittlung, Bearbeitung und Auswertung der o.g. Daten übernehmen und damit keinerlei diesbezügliche Schadensersatzansprüche gegen MindSpring geltend gemacht werden können. MindSpring behält sich vor, im Rahmen einer Auslagerung Dienstleistungen ganz oder teilweise durch Dritte besorgen zu lassen.

Datensicherheit

MindSpring betreibt sichere Datennetze, die den jeweils geltenden technischen Standards entsprechen. Es sind alle erforderlichen und angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff zu schützen. Obwohl sich MindSpring mit allen sinnvollen Mitteln bemüht, die Offenlegung der Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte zu verhindern, kann sie keine Haftung für solche unerwünschten Ereignisse übernehmen.

Rechtliche Grundlage

Rechtliche Grundlage dieser Datenschutzerklärung bildet das Schweizerische Datenschutzgesetz.